McJeans verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen Einverstanden

Geschichte Levis 501

Levi’s 501 - Die älteste, die bekannteste und die meistgetragene Jeans der Welt

 

Levi's 501 bestellen


Levi Strauss, gebürtiger Deutscher aus Buttenheim, war Sohn eines Hausierers und folgte Mitte des 19. Jahrhunderts dem Goldrausch nach Kalifornien. 1853 gründete er das Grosshandelsgeschäft Levi Stauss & Co und verkaufte Stoffe und Kurzwaren.

Als findiger Kaufmann fiel Levi Strauss auf, dass die Hosen der Goldgräber immer an den gleichen Stellen rissen. Darauf hin entwickelte und patentierte er 1873 ein Verfahren, um Hosen an stark beanspruchten Stellen mit Metallnieten zu verstärken.   

Zuerst stellt er aus braunen Zeltplanen Arbeitshosen her. Die Entdeckung des robusten Baumwollstoffes Denim (steht für Serge de Nîmes = Gewebe aus Nîmes) war die Geburtsstunde der Jeans. Levi’s Strauss färbte den Denim mit Indigo blau ein und begann sehr erfolgreich Arbeitshosen zu produzieren. Schon bald wurden in San Francisco zwei Fabriken ausgelastet.

Seit 1886 steht das "two horse brand" (= Logo auf dem zwei Pferde versuchen, eine Levi’s-Jeans zu zerreissen) für die robuste Verarbeitung. Um 1890 wurde erstmalig die Lot-Nummer “501” für die Jeans aus San Francisco verwendet. Um sich besser vom Mitbewerb und von Imitationen abzuheben, wurden die Levi’s 501 ab 1936 mit dem „Red Tab“ Stofflogo an der rechten Jeanstasche versehen. 1943 wurde die Stickerei auf den Hostentaschen als Markenzeichen eingetragen. Während des zweiten Weltkrieges wurde die Levi’s 501 auch für die amerikanischen Streitkräfte produziert, jedoch aus Kostengründen ohne Stickereien auf den Hosentaschen.

Mit dem "Red Tab" Stofflogo und den gestickten Adlerschwingen auf den Gesäßtaschen trugen Musiker und Schauspieler die Levi’s 501 in die ganze Welt - die Jeans wird in den 60er Jahren allerorts ein Begriff und die Levi’s 501 wurde zur meistgetragenen Jeans der Welt. 1971 wurde der Schriftzug auf dem "Red Tab" Fähnchen geändert und nur noch mit einem grossen "L" (Levi’s) geschrieben. Aus dem "Big E" wurde ein "Small e". In den späten achtziger Jahren lösten clevere Werbekonzepte einen regelrechten Levi’s 501 boom aus. Seither ist die Levi’s 501 einfach nicht mehr wegzudenken.   

2003, genau 150 Jahre nach Firmengründung, wurde der Schnitt der Levi‘s 501 überarbeitet. Die Levi’s 501 bietet heute Jedem die Möglichkeit, sie im eigenen Lieblingslook zu tragen – ob in der passenden Grösse oder 1 - 2 Nummern grösser, für einen coolen, lockeren Style.

Levi's 501 bestellen