Jeans Lexikon

Herstellung

Materialien

Der mit Abstand am häufigsten verwendete Stoff zur Herstellung von Jeans ist Denim. Dieser robuste Baumwollstoff wurde bereits von Levi Strauss als Material für die erste klassische Jeans eingesetzt. Das Verweben von meist indigoblauen Kettfäden zu einem dichten Stoff sorgt für Widerstandsfähigkeit und lange Haltbarkeit. Individuelle Farbtöne erreicht man durch das Färben der Garne oder durch den nachträglichen Einsatz verschiedener Färbemittel.

Neben Denim werden auch andere Materialien zur Produktion von Jeans verwendet. Hosen in Jeansschnitten gibt es z.B. auch aus Leder, Kunstleder oder Satin. Seit den 1980er Jahren werden dem klassischen Baumwollstoff auch unterschiedliche Anteile des Faserstoffes Elasthan hinzugefügt.

McJeans verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen Einverstanden