Jeans Lexikon

Herstellung

Baumwolle

Während Levi Strauss die ersten Jeans noch aus Hanf fertigte, ist mittlerweile die Baumwolle der charakteristische Rohstoff zur Produktion von Jeans. Zur Gewinnung werden hier nach einer Reifezeit von ca. 8 Wochen die typisch weissen Büsche der Baumwollpflanze maschinell geerntet, sorgfältig gesäubert und zu Garn verarbeitet.

Baumwolle ist nicht wasserlöslich, im nassen Zustand sehr reissfest und saugfähig. Das daraus gefertigte Gewebe ist sehr robust und wird auch als Denim bezeichnet. Denim ist der klassische Stoff zur Herstellung von Jeans und Jeansartikeln.

McJeans verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen Einverstanden