Jeans Lexikon

Herstellung

Paperbag waist

Der englische Begriff Paperbag waist bedeutet so viel wie Papiertüten-Taille. Bei Jeans sind das Modelle, die einen besonders hoch geschnittenen überweiten Taillenbund haben, der mit einem Gürtel befestigt wird. Dadurch entsteht das typische Aussehen einer zugebundenen Papiertüte.

Der bevorzugte Effekt beim Tragen von Paperbag waist Jeans ist das Betonen des Taillenbereiches. Je nach Raffung der Bundregion können hier unterschiedliche Wirkungen erzeugt werden.

McJeans verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen Einverstanden