McJeans verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen Einverstanden

Jeans Lexikon

Herstellung

Yarn-Dyed

Die englische Bezeichnung Yarn-Dyed bedeutet so viel wie gefärbtes Garn. Bei der Herstellung von Jeans ist dies ein klassischer Produktionsschritt zur Veredelung von Baumwollfasern.

Yarn-Dyed entspricht hier der Methode der Garnfärbung. Während manche Textilien erst nach dem Zusammennähen der einzelnen Stoffpartien eingefärbt werden (Stückfärbung), färbt man hier das Garn bereits vor dem Weben. Zur Produktion von Jeans werden hier meist verschiedenfarbige Garne eingesetzt, ein blaues und ein weisses. Das verleiht der Stoffoberfläche den typisch weiss-blau schattierten Denim-Look.