Jeans Lexikon

Herstellung

Garment Dyed

Der Begriff Garment Dyed steht für ein spezielles Färbeverfahren von Produkten der Textilindustrie. Im Gegensatz zu herkömmlichen Verfahren wird bei dieser Methode nicht das Garn oder der Stoff, sondern das fertig genähte Bekleidungsstück eingefärbt. Das hat den Vorteil, dass grosse Mengen vorproduziert werden können. Bei Bedarf, je nach aktuellen Trends, werden die Modelle dann passend eingefärbt.

Mit Garment Dyed eingefärbte Jeans und Jeanswaren gibt es als Modelle mit durchgehender Farbstruktur und mit zusätzlichen modischen Effekten auf der Oberfläche. Das Verfahren wird auch als Stückfärbung bezeichnet.

McJeans verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen Einverstanden