Jeans Lexikon

Herstellung

Damengrössen

Um die richtige Grösse für jedes Bekleidungsstück zu ermitteln gibt es mittlerweile verschiedene Massangaben und Tabellen. Bei Damengrössen gelten internationale Standards wie S, M, oder L und individuellere Bezeichnungen wie 38, 40 oder 42. Dabei werden Brust-, Taillen- und Hüftumfang gemessen und bei Hosen auch die Beinlänge ermittelt.

Bei Jeans gilt meist die angloamerikanische Masseinheit Inch. Damengrössen für Jeans beinhalten zwei Werte: W steht hier für die Bundweite und L bestimmt die innere Schrittlänge. Ein Inch sind 2,54 cm, die ermittelten Werte müssen also durch 2,54 geteilt werden.

Damengrössen
McJeans verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen Einverstanden