Jeans Lexikon

Herstellung

Reitjeans

Reitjeans aus robustem Denimstoff sind eine Alternative zu herkömmlichen Reithosen, die meist aus Mikrofasermaterial hergestellt werden. Auch diese Modelle sind durchgehend eng geschnitten und haben an der Innenseite der Oberschenkel verstärkte Einsätze, um ein frühzeitiges Abscheuern des Stoffes zu verhindern.

Im Gegensatz zu normalen Jeans sind bei Reitjeans meist die Innennähte an den Hosenbeinen leicht nach aussen verlegt, damit der Komfort beim Reitsport nicht beeinträchtigt wird. Als traditioneller Bestandteil der typischen Westernbekleidung werden diese Jeans beim Westernreiten besonders häufig verwendet.

McJeans verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen Einverstanden