Jeans Lexikon

Herstellung

Indigo

Indigo ist der traditionell verwendete tiefblaue Farbstoff zum Einfärben von Garnen, Stoffen und Textilien. Seit mehr als 4000 Jahren zum Färben benutzt, wurde dieser Stoff früher vor allem aus der indischen Indigopflanze gewonnen. Als ältester organischer Farbstoff zum Färben von Denimwaren steht dieser Begriff auch für den typischen blauen Farbton bei Jeans und Jeansartikeln.

Bei der Herstellung von Jeans werden verschiedene Methoden zur Färbung mit Indigo eingesetzt: Die Einfärbung des Garnes vor dem Weben und die nachträgliche Färbung des fertig produzierten Stoffes. Nachdem in Deutschland 1870 erstmals die vollsynthetische Herstellung von Indigofarben gelang, wird das Färbemittel heute ausschliesslich chemisch produziert.

Indigo
McJeans verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen Einverstanden