Jeans Lexikon

Herstellung

Querrips

Querrips ist ein Begriff aus der Webtechnik. Dabei werden die waagerecht verlaufenden Garne (Kettfäden) mit mehreren Schichten senkrecht verlaufender Schussfäden überdeckt. Durch dieses Verfahren entsteht das typische Stoffmuster mit den Querrippen.

Mit Querrips gewobene Stoffe sind besonders reissfest und steif. Deshalb eignet sich diese Webmethode besonders gut zum Herstellen von robusten Denimstoffen für Jeans und Jeanswaren.

McJeans verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen Einverstanden