Jeans Lexicon

Herstellung

Manchester

In der Textilindustrie ist der Begriff Manchester eine andere Bezeichnung für Cord. Seinen Ursprung hat der Begriff vermutlich in der gleichnamigen britischen Stadt, die einer der Hauptproduzenten für Cordstoffe war.

Manchester oder Cord ist ein Gewebe mit Längsrippen. Die Struktur des Stoffes ähnelt optisch der von Samt und ist besonders weich. Meist besteht das Rohmaterial aus 80% bis 90% Baumwolle mit einem Restanteil Polyester. Auch kleinere Beifügungen von Elasthan zur Steigerung der Elastizität werden häufig verwendet. Wegen der hohen Verschleissfestigkeit werden diese Stoffe nicht nur für die Herstellung von Modeartikeln verwendet, sie dienen auch als Arbeitskleidung.

McJeans uses cookies in order to enable certain functions and improve its offer. By using this website, you agree to the use of cookies. More information I agree