Herstellung

Färbetechniken

Typische Färbetechniken von Jeansstoffen sind die Garnfärbung und die Stückfärbung. Bei der Garnfärbung werden die Fäden noch vor dem Verweben eingefärbt, während die Stückfärbung ein Verfahren beschreibt, bei dem die fertigen gewebten Stoffe ihren individuellen Farbton erhalten.

Neben dem Einfärben von Garnen und Stoffen werden bei der Herstellung von Jeans viele weitere Färbetechniken verwendet, um dem Bekleidungsstück zusätzliche modische Akzente zu verleihen. Ein Beispiel hierfür ist die Overdyed-Methode, bei der die vorgewaschenen Jeansstoffe mehrere Färbungsprozesse durchlaufen.

McJeans verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen Einverstanden